Über UNIVERSUS

UNIVERSUS – wozu?

Den Verfassern des Buches «Der Sinn des Lebens! Woher – wohin?» wurde durch umfassende Recherchen klar, dass das vorherrschende Weltbild, wie es in der Wissenschaft, in der Politik, in den Schulen, in den Medien und damit auch in der Öffentlichkeit vertreten wird, sehr einseitig auf die materielle Welt ausgerichtet ist.

Die Recherchen fanden aber auch bestätigt, was die grossen Religionen längst wussten, dass es über die Materie hinaus noch sehr viel mehr gibt, eine geistige Welt, in welche wir alle nach unserem physischen Tod wechseln werden.

Ein ganzheitliches Weltbild muss darum in logischer Konsequenz beide Aspekte, die Welt der Materie wie auch jene des Geistes, der «jenseitigen» Welt, umfassen. Dafür steht der Begriff UNIVERSUS.

Ohne die Lehren anderer Weltreligionen gering zu schätzen, fanden die Verfasser die grösste Nähe zu einem ganzheitlichen Weltbild in den Lehren Jesu Christi, weiter erhellt durch nachbiblische Offenbarungen. Es ist UNIVERSUS darum ein Anliegen, entgegen dem Zeitgeist, den von Ihm begründeten Christlichen Werten wieder grössere Aufmerksamkeit zu schenken. Im Sinne einer Orientierungshilfe soll vor allem der Zeitgeist kritisch hinterfragt werden.

Zu diesem Zweck will UNIVERSUS Suchenden den Zugang zu entsprechenden Organisationen, zu Literatur, Gesprächshilfen, Argumentarien, Veranstaltungen, Sendungen, Personen usw. vermitteln und sich dazu mit allen verbinden, vernetzen, welche dasselbe Anliegen verfolgen, die Erkenntnisse aus der materiellen plus der geistigen Welt ganzheitlich im Sinne unseres Schöpfers zu vermitteln.

Die Pflege dieser Website obliegt einem kleinen, situativ zusammengesetzten Team, welches sich in Vereinsform organisiert hat. Dieser: «UNIVERSUS – Verein zur ganzheitlichen Wahrnehmung des Seins» ist gemeinnützig im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizer ZGB mit Sitz in CH-6030 Ebikon.

Über die Website, sowie über Publikationen bezweckt der Verein die Wahrung, Erhaltung und besonders die aktive Förderung der Christlichen Werte unter dem Aspekt der ganzheitlichen Wahrnehmung des Seins in materieller und spiritueller Hinsicht.

Der Verein ist unabhängig und nicht gewinnorientiert.