Interviews zum Sinn des Lebens

Mit der Bibel und den nachbiblischen Offenbarungen als wichtigsten Grundlagen haben Rolf Meyer und Helmut Agustoni 2018 das Buch «Der Sinn des Lebens!» herausgebracht.

Anfangs 2021 wurden sie vom privaten Schweizer Fernsehsender QS24.tv zu Interviews über die Anliegen des Buches eingeladen.

Vorgesehen sind 24 Sendungen zu je 25 Minuten, jede unter einem bestimmten Aspekte-Titel. Die definitiv eingeplanten sind im Programm unten aufgeführt.
Die Abrufbaren sind rot markiert.
Bei Universus registrierten Personen wird jede neu verfügbare Sendung über E-Mail angezeigt.

Die Interviews sind bei QS24.tv alle 14 Tage an den Terminen gemäss Programm um 22:00 Uhr (MEZ) über den Livestream einsehbar.
Wiederholungen am Folgetag um 04:00 / 10:00 / und 16:00 Uhr.
Zeitlich unabhängig sind alle Sendungen wenige Tage nach der Erstsendung weiter über https://qs24.tv/sinn-des-lebens/ verfügbar.

Programm:      Links zum Empfang auf YouTube:
So, 06.06.2021:   1 Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens
So, 20.06.2021:   Woher die Wahrheit? Was ist die Wahrheit?
So, 04.07.2021:   3 Was ist Glauben, was Wissen?
So, 18.07.2021:   4 Warum sind wir hier?
So, 01.08.2021:   5 Das ewige Glück – unser letztes Ziel?
So, 15.08.2021:   6 Ethik und Moral
So, 29.08.2021:   7 The Great Reset: eine neue Weltordnung?
So. 31.10.2021:   8 Was steht uns bevor, wohin geht die Welt?

So. 14.11.2021:   9 Geist wird Materie, Urknall und mehr?
So. 28.11.2021: 10 Reinkarnation
So. 12.12.2021: 11 Das Böse bekämpft das Gute
So. 26.12.2021: 12 Die letzten Stunden …
So. 09.01.2022: 13 Wohin gehen wir?
So. 23.01.2022: 14 Zur «Geografie des Jenseits»
So. 06.02.2022: 15 Weihnachten wird Ostern

Die Inhalte der einzelnen Sendungen sind in Stichworten mit Positionsangabe hier abrufbar.

Fernsehen
Die Sendungen können auch in Ruhe, normalerweise jeweils ab 22:00 Uhr, am Fernseher angeschaut werden. Da die Ausstrahlung über Partnersender von QS24.tv geht, können Datum und Zeiten aber variieren. Es ist darum zu raten, die Programmhefte der betreffenden Sender zu konsultieren.
Über welche Sender man die Interviews am Fernsehen empfangen kann, zeigt die Liste der Mediadaten von QS24.tv.

Schweizer Zuschauer mit Empfang über Kabelfernsehen können die Sendungen über TV Oberwallis verfolgen:

Bei Swisscom hat er die Nummer 147, UPC 86, Green 218.

Bei Sunrise gelangt man über die Nummer 65 direkt zu QS24.tv.

Doch Achtung: Wählt man an seinem Fernseher eine andere Senderreihenfolge, können sich diese Zahlen auch mehr oder weniger stark verschieben.

Gäste im Ausland finden einen für sie passenden Sender in der oben angegebenen Liste der Mediadaten.

Weitergabe der Links an weitere Interessierte erwünscht!

Kontakte über info@universus-org.com

3 Gedanken zu „Interviews zum Sinn des Lebens“

  1. Lieber Helmut, lieber Rolf, nun habe ich nach dem Handy auch mal am Computer diese Seite angeschaut! Sehr schön und informativ. Wer sucht, wird keine Mühe haben, eure Webseite und noch mehr zu finden.
    Ich habe mir nochmal das Video angeschaut und mit jedem Mal gefällt es mir besser. Ihr beide habt es sehr gut gemacht!
    Ich freue mich schon auf die Fortsetzungen !

  2. Ich gratuliere Helmut und Rolf, dass sie es gewagt haben, im Fernsehen spontan aufzutreten, um über den Sinn des Lebens zu sprechen. Mir gefällt, dass das Gespräch nicht allzu dogmatisch und fundamentalistisch präsentiert wird.

  3. Es ist erfreulich, ja fast atemberaubend, wie hier trotz all der vordergründig bestehenden Widersprüche eine Brücke gebaut wird zwischen Wissenschaft und Glaube, zwischen Materie und Geist, zwischen Diesseits und Jenseits mit Baumeistern, die galaxien-, ja himmelweit über die gegenwärtigen geistlichen und weltlichen Institutionen – seien sie regional oder global, fried- und trostlos, sind sie`s nicht allzumal? – herausragen und damit einen echten Aufbruch für Jedermann ermöglichen zum allein Guten und Wahren hin, eine allesumfassende, wahrhaft befreiende Neuorientierung !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.